Trialogisches Borderline Seminar

 Im Seminar tauschen sich Betroffene (Experten aus Erfahrung), Angehörige und Fachpersonen partnerschaftlich und auf Augenhöhe aus und stellen sich Fragen wie:

 

  • Wie wird die Borderline Erkrankung von Betroffenen und Angehörigen erlebt?
  • Mit welchen Herausforderungen werden Fachpersonen konfrontiert?
  • Was hilft und was ist herausfordernd in der Beziehung mit Betroffenen?

 

Solche und ähnliche Fragen werden am ersten Abend zusammengestellt und dienen als Grundlage für die acht gemeinsamen Abende.

 

Das Seminar findet in der Clienia Schlössli in Oetwil am See statt. Dafür wird uns ein sehr schöner Raum mit eigenem Eingang zur Verfügung gestellt, sodass die Seminarteilnehmer die Klinik nicht durchqueren müssen. 

 

An folgenden Daten, jeweils von 17.30Uhr bis 19.30Uhr findet das Seminar statt:

 

5. Oktober

12. Oktober

19. Oktober

26. Oktober

2. November

9. November

16. November

23. November Abschlussabend

 

Die Teilnahme kostet für alle acht Abende für Betroffene Fr. 40.00 und für Angehörige und Externe Fachpersonen Fr. 80.00.

Interne Fachpersonen dürfen kostenlos daran teilnehmen, da uns das Schlössli den Raum gratis zur Verfügung stellt.

Anmeldung bei Karin Scheuch unter folgender Emailadresse: Karin.scheuch(at)trialog-antistigma.ch

 

Anfahrtsplan

Situationsplan