TRIALOGISCHE SEMINARE

 In den trialogischen Seminaren werden Erfahrungen im Umgang mit psychischen Erkrankungen gleichberechtigt und wertfrei ausgetauscht. Die Auseinandersetzung mit (drei) verschiedenen Perspektiven kann neue Blickwinkel eröffnen. Die Teilnehmenden können voneinander lernen und gegenseitige Vorurteile abbauen. Betroffene, Angehörige und Fachpersonen begegnen sich auf Augenhöhe.

Mögliche Fragestellungen:

  • Genesungswege (mit)gehen - was ist hilfreich, fördernd?
  • Umgang mit Co-Abhängigkeit und mögliche Auswege
  • Das Netzwerk - Wie kann das Netzwerk gut einbezogen werden, wo und wie braucht es Abgrenzung?
  • Genesung - was bedeutet dies für mich ganz persönlich?
  • Hoffnung tragen, weitergeben, nicht verlieren/ Umgang mit Hoffnungslosigkeit
  • Umgang mit Psychopharmaka 

 

Mögliche Themen:

  • Depression
  • Schizophrenie
  • Borderline Persönlichkeitsstörung
  • Bipolare Störung
  • Essstörungen
  • Alkoholabhängigkeit
  • Drogenabhängigkeit
  • Traumafolgestörung

Kosten

Betroffene CHF 40.- | Angehörige und Fachpersonen: CHF 80.-