Herzlich Willkommen

Leider bestehen im Bereich der psychischen Krankheiten immer noch viele Vorurteile. Psychisch erkrankte Menschen und ihre Angehörigen sind immer noch vielfach von Stigmatisierung und Ausgrenzung betroffen.

Unser Anliegen: Trialog & AntiStigma

Der Verein Trialog & AntiStigma Schweiz setzt sich für ein besseres Verständnis und für die Prävention von psychischen Erkrankungen sowie für den Abbau von Vorurteilen, Ausgrenzungen und Benachteiligungen gegenüber psychisch Erkrankten und ihren Angehörigen ein.

Im Zentrum unserer Bemühungen steht die Förderung einer offenen und partnerschaftlichen Begegnungskultur nach der Methodik des trialogischen Ansatzes. Im Trialog haben Krankheitserfahrene, Angehörige, psychiatrische Fachpersonen oder Arbeitgeber die Möglichkeit, ihre Erfahrungen gleichberechtigt auszutauschen und voneinander zu lernen. Die Krankheit aus dem Blickwinkel aller Beteiligten zu betrachten, hilft, diese besser zu verstehen und besser damit umzugehen.

Unser Angebot: Trialogische Gesprächsseminare und Aufklärungsprojekte

Die Hauptaufgabe des Vereins besteht in der Organisation, Durchführung und Vermittlung von trialogischen Gesprächsseminaren sowie von trialogischen Aufklärungsprojekten in Schulen, in psychosozialen Institutionen und in der Wirtschaft.

Bei Interesse heissen wir Sie herzlich willkommen, sich an unseren Projekten und Vereinstätigkeiten zu beteiligen oder uns anderweitig zu unterstützen!